Meditation – Traumreisen

Unser Unterbewusstsein versteht die Sprache des rationalen Verstandes nicht, es spricht zu uns in Bildern und Symbolen (z.B. im Schlaf).

Deshalb müssen wir die gleiche Sprache verwenden, um einen Zugang zu ihm zu bekommen und unsere Stärken und Ressourcen abzurufen, die darin verborgenen Problemlösungen zu entdecken und alte “Programme” zu überschreiben.

Das funktioniert am besten, wenn wir uns in einen “Tagtraum” versetzen. (Das ist ein völlig natürlicher Zustand; Kinder z.B. verbringen einen großen Teil ihrer Zeit mit Tagträumen.)

Ich fungiere bei Ihrer Traumreise als Ihr empathischer und kreativer “Reiseführer”.